Samstag, 6. Januar 2018

Rosenzauber auf Aquarellpapier

Hier dominiert die große Blüte aus dem Stempelset "Rosenzauber" von Stampin up, die ich in Klar auf Aquarellpapier embossed habe und dann mit einem Wassertankpinsel und Stempelfarben ausgemalt habe. 
Es hat mich schon Überwindung gekostet, das Ganze dann in 4 Teile zu schneiden. Die Idee habe ich  mit einer anderen Blüte bei Pinterest gesehen. 
Die Grußworte sind im Stempelset "Blüten des Augenblicks" zu finden.
 

Doppelter Geburtstag mit Touches of Texture

Ich habe mich jetzt erstmals mit dem Stempelset "touches of texture" von Stampin up auseinandergesetzt. Die Hintergrundgestaltung macht wirklich Spaß damit, aber auch der Blütenzweig hat mir auf Anhieb gefallen. Die Hummel ist hier mein Lieblingsdetail :-)
Die Worte habe ich mit dem Stempelset "Bannerweise Grüße" zusammengestellt.
Die Karte verschenke ich an meine Schwägerin und meinen Schwager, die knapp hintereinander Geburtstag haben.


Freitag, 29. Dezember 2017

Teelichtkarte Stempelset Weihnachtsstern

Ganz knapp vor Weihnachten habe ich mir noch das Stempelset "Weihnachtsstern" mit passenden Thinlits von Stampin up geschenkt. Herrlich, was man damit gestalten kann. Inspiriert hat mich hier die Anleitung von Sonja vom Blog "Zauberhaft handgemacht". 
Danke hierfür!

Im Set verschenkt




Faltkarte mit Drehteil zum Abschied

Endlich habe ich wieder ein wenig Zeit, hier meine Karten zu zeigen.
Die Anleitung für diese faszinierende Faltkarte mit Drehteil habe ich auf Youtube bei Indras Basteloase/ Indra Biendl gefunden. Ich hatte befürchtet, dass die Kartenfalttechnik schwierig ist. Tatsächlich war sie aber nach dieser Anleitung sehr einfach nachzuarbeiten.
Verziert habe ich das Ganze mit Stempeln aus dem Stampin`up Stempelset "Flower Shop" und "Jahr voller Farben". Dabei habe ich die Hintergründe teilweise mit klarem Embossingpulver embossed. Das Designerpapier stammt noch aus Altbeständen.
Vorderseite



aufgeklappt dreht sich das Innenteil einmal um

Hier sieht man den Drehvorgang im Ansatz

und so sieht die Karte völlig aufgeklappt aus.


Samstag, 25. November 2017

Windlichtkarte

Momentan konsumiere ich ein Youtube Video nach dem anderen zum Thema Kartengestaltung mit Papier. Sehr gut erklären kann Ilonka von Stempelzeit. Dieses Video von ihr hat mich inspiriert, diese Karte zu werkeln. 
Statt Pergamentpapier habe ich ein Reststück Effektfolie verarbeitet, hinter der Lichter so schön  schimmern (natürlich bei Karten aus Papier nur Teelichter :-)
Auf mein Ergebnis aus dem Set Weihnachtsquilt von Stampin up, das die Vorderseite der Karte ziert, bin ich richtig stolz. Erst hatten mich die Punkte von der Stanze gestört, die sich durch die Silberfolie gedrückt hatten, dann fand ich, dass es etwas von einer Bleiverglasung hat.
Auf der Rückseite habe ich den Elch aus dem Stempelset "Unterm Mistelzweig" verwendet.  



Montag, 13. November 2017

Karte zur Hochzeit


Ein Kollege meines Mannes heiratet, daher hatte ich erstmalig einen Grund, mich an einer Glückwunschkarte zur Hochzeit auszutoben.
Für das filigrane Herz habe ich ein Mehrzweckaufkleberblatt von Sizzix unter den Karton geklebt und das Herz ausgestanzt. So kann man das filigrane Stanzergebnis einfach und sauber auf die Karte kleben. Vorm Aufkleben habe ich das Herz in Gold embossed.
Die Herzen im Hintergrund sind nur mit Versamark abgestempelt. Die gestempelten Sprüche sind aus dem Stampin Up Set "Blüten des Augenblicks".




Innenleben der Karte und Umschlag

Weihnachtskarte blau

Das schon ältere Anleitungsvideo von Alexandra Grape von Pinsel Schere & Co. hat mich inspiriert, in meinen stetig wachsenden, aber vergleichsweise bescheidenen Fundus zu suchen, ob ich ähnliche Materialien habe, mit denen ich die Karte nacharbeiten kann.
Dies ist darauf geworden: